Seiten

Donnerstag, 27. April 2017

Diesmal das Shirt ZOELA von Farbenmix


Ich hab mal wieder was für mich genäht.






Eine ZOELA von Farbenmix. Zum ersten Mal ein Raglanshirt genäht. Hat auch alles wunderbar geklappt bis auf den Halsausschnitt..der hat mir gar nicht gefallen.
Hab das komplette Halsbündchen abgeschnitten und mir aus dem Kapuzenschnitt der Lynn von Pattydoo einen Kragen gebastelt.
Angenäht und ...passt....bequem und angenehm.
Das Shirt ist total angenehm zu tragen und ich möchte es gar nicht mehr ausziehen.
Ob ich allerdings den Raglanschnitt nochmal nähe weiß ich nocht nicht, da der wohl eher nicht für meine breiten Schultern geeignet ist.
Da ist mir die LIV von Pattydoo lieber.
Vielleicht werde ich mich auch mal an der AMY von Pattydoo versuchen...vielleicht fällt der Schnitt etwas anders aus.

Liebe Grüße
von

Freitag, 21. April 2017

Lavendelsäckchen



Für eine Bekannte habe ich diese Lavendelsäckchen genäht. Sie möchte diese
 mit ihrem eigenen Lavendel befüllen.



Ein schönes Wochenende 
wünscht Euch

Donnerstag, 20. April 2017

Lavendel-Mäuse


Heute habe ich mal ein paar Lavendel-Mäuse genäht und sie mit meiner Lavendelernte vom Herbst gefüttert.
Die Schnittvorlage habe ich hier gefunden. 
Allerdings habe ich dann etwas rum experimentiert bis ich den Schnitt so hatte, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Deshalb sieht jede Maus aus etwas anders aus. 



Liebe Grüße 
von

Dienstag, 18. April 2017

Eine neue LIV, diesmal mit kurzen Ärmeln


Ist eigentlich nur ein Probeshirt, ich hatte schon beim Kaufen des Stoffes eine Ahnung 
dass es nicht mein Lieblingshirt werden kann, 
denn Blau ist nun mal absolut nicht meine Farbe, außer bei Jeans.
Die Farben erinnern mich etwas an die Kittelschürzen meiner Oma.
Und mit den Ärmeln bin ich auch nicht ganz zufrieden. Aber das liegt wohl an meinen breiten 
Schultern und starken Oberarmen.


Wie am PC auch gilt für mich beim Nähen das Prinzip
"learning by doing"

Also auf ein Neues.

Liebe Grüße
von

Montag, 17. April 2017

Ein Klammerkleidchen


Ein Dirndl...aber leider nicht für mich.



Seit bestimmt schon 20 Jahren möchte ich mir so ein Klammerkleidchen nähen. 
Als mir eine liebe Freundin diese blauen Dirndlstoff brachte, den sie von ihrer Schwiegermutter, eine Schneiderin bekommen hatte, wußte ich sofort, dass das der Stoff für mein Klammerkleidchen wird.
Der Schnitt ist von hier.
Aber nicht nach der vorgegebenen Anleitung sondern wieder mal frei Schnauze.

Liebe Grüße
von

Montag, 10. April 2017

LIV diesmal mit Sternchen


Noch eine Liv ist fertig geworden. 
Und weils echt praktisch ist, hab ich auch diesmal wieder einen 
passenden Loop genäht.





Liebe Grüße
von

Samstag, 1. April 2017

Liv von Pattydoo


Mein zweites Werk aus einem leichteren Jersey ist eine Liv geworden. 


Aus dem Rest hab ich mir noch einen passenden Loop zusammengeschustert.


Mit dem Shirt zusammen finde ich es ganz praktisch. 


So kann das Shirt bei wärmeren Temperaturen getragen werden und wenn mal ein Lüftchen weht,
 ist der Hals auch geschützt.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Samstag, 25. März 2017

Ein Loop aus Jersey


Aus dem Rest von der Lynn und einem Rest Jersey ist gestern dieser Loop entstanden. Er passt perfekt zu meiner Softshelljacke in Schwarz-Pink. 


Ich liebe Loops aus Jersey, doch meine gekauften sind alle etwas zu lang, deshalb habe ich diesen kleiner gemacht....perfekt. Und auch für diese Jahreszeit genau richtig. 
Natürlich mit der neuen Coverlock genäht ☺

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von

Dienstag, 21. März 2017

Sag niemals "Nie"..Lynn


Ja...Klamotten habe ich schon viele, viele Jahre nicht mehr genäht. Und ich wollte eigentlich auch nie mehr welche nähen...aber wie heißt es so schön:  Sag niemals "Nie"...






Ich kann es selber noch nicht glauben, dass ich das geschafft habe.

Mein (1.) Lynn in Gr. 46 ist fertig. Überhaupt mein erstes Teil auf der Coverlock von Pfaff, die ich vor ein paar Wochen geschenkt bekommen habe.
 Eine Dame aus der Nachbarschaft hatte die Maschine schon einige Jahre nicht mehr benutzt und fragte mich, ob ich sie haben möchte. Nachdem ich mir diesen Sweatstoff bestellt hatte, hab ich mich endlich getraut. Hab aber unten und an den Ärmeln keine Bündchen angebracht sondern die Teile etwas verlängert
 (Ärmel 5cm und am unteren Rand 10cm) und dann mit dem Coverstich vernäht.

Allerdings finde ich das Umstellen vom Overlockstich zum Coverlockstich total umständlich. 


Liebe Grüße
von

Freitag, 24. Februar 2017

Und wieder mal eine kleine Louisa genäht


Diese kleine Louisa ist gestern Abend in einer Spätschicht entstanden. 
(Wie Ihr ja sicherlich schön öfters bei mir gesehen habt, habe ich den Schnitt unten etwas verbreitert)




Denn meine liebe Freundin Erika hatte mich kurzfristig zum Kaffee eingeladen und da dachte ich mir, Blumen verwelken aber diese Tasche wird sie sicherlich ein paar Jährchen begleiten 


Wir hatten eine schönen Nachmittag.
Vielen Dank, liebe Erika für die leckere Bewirtung.

Und da ich ihr jetzt diesen Blog und die Pforzheimer Herzen auf ihre Favoriten gesetzt habe, schaut sie sicherlich auch öfters mal hier vorbei.

Liebe Grüße
von
❤❤❤

Mittwoch, 8. Februar 2017

Eine neue Schürze (Upcycling)


Endlich habe ich es geschafft. Seit Tagen schon lag die zugeschnittene Schürze auf meinem Bügelbrett. Gestern ist sie nun fertig geworden. Der Stoff war ein altes, handgewebtes Tischtuch. Super erhalten und bei 60° waschbar. Die Spitze war mal weiß und stammt von einer meiner vielen Färbeorgien.



Die Schürzenbänder habe ich so lang gemacht, dass ich sie vorne locker binden kann.


Und jetzt habe ich auch endlich die beste Lösung für das Nackenband gefunden.


Sorry, liebe Erna, dass ich diese Idee bei Deiner Schürze noch nicht hatte.
So, das war auch schon. 
Hoffentlich kann ich in Zukunft hier wieder ein bisschen mehr zeigen.

Liebe Grüße
von