Seiten

Sonntag, 20. August 2017

Probe-Shirt, Geburtstagsgeschenk und Sonntagsbäckerei

Ich habs geschafft, zum ersten Mal den Halsausschnitt einer Liv "auf die feine Art" versäubert. Hab sonst immer mit einem Beleg verstürzt.
Es ist ein Viscose-Jersey und ziemlich bunt. Aber da ich mir nicht sicher war, ob ich es "auf die feine Art" auch hinkrieg, hab ich mal nen günstigen Jersey genommen. Quasi ein Probeshirt. Der Meter hat nur 2 Euro gekostet. 
Ich habe allerdings den Versäuberungsstreifen 3.5 cm breit, statt wie im Video angegeben, 2,5 cm, zugeschnitten...und das war genau richtig. Mit einem schmäleren hätte ich wahrscheinlich Schwierigkeiten bekommen.


Übrigens: Bei diesem Shirt habe ich den Stoff mal nicht vorgewaschen um zu testen, ob er eingeht. Und er ist tatsächlich eingegangen, ca. 4-5 cm in der Länge. 
Ich dachte immer, dass nur Baumwollstoffe eingehen.





Und hier möchte ich Euch noch ein Geburtstagsgeschenk meiner lieben Freundin Erna zeigen.
Schaut Euch mal dieses wunderschöne, gestickte Monogramm an.
Liebe Erna, Du hast mir mit dieser Tasche eine sehr große Freude bereitet.



Und zum Schluß noch zwei Bilder von unserem heutigen Sonntagskuchen:
Ein Apfel-Schmandkuchen



Liebe Grüße
von

Dienstag, 15. August 2017

Freitag, 28. Juli 2017

Geobag von Pattydoo und Tatütas


Hätte ich Euch doch fast unterschlagen:

Macht echt Spaß, diese Täschchen zu nähen. Sind allerdings so  richtige Stoff-Fresser.




Und diese beiden Tatütas hab ich Euch auch noch nicht gezeigt. 



Liebe Grüße
von

Mittwoch, 19. Juli 2017

Kurzarm-Shirt LIV


Kurzarm-Shirt LIV von Pattydoo. Gerade fertig geworden.
Zum ersten Mal einen Viskose-Jersey verarbeitet. War etwas ungewohnt zum Nähen, trägt sich aber sehr angenehm.




Liebe Grüße
von

Sonntag, 16. Juli 2017

Noch ein Taschenorganizer


Gleich noch ein Taschenorganizer, etwas niedriger als der vom letzten Post





Eine tolle Anleitung für so einen Organizer findet Ihr übrigens bei




Den hat sich meine Schwägerin ausgesucht und ich hoffe,
 dass er ihr gute Dienste leiste wird.


Liebe Grüße
von


Ein Taschenorganizer


Ich hab mal wieder einen Taschenorganizer genäht



 Mit variabler Lasche, je nachdem wie voll frau das Teil packt



Hab mal getestet, was da so alles rein passt.
Das große Innenfach ist mit einer extra Klappe versehen.


Einen Schlüsselfinder hab ich dem Organizer auch noch verpasst.



Liebe Grüße 
von

Samstag, 15. Juli 2017

Klammersack


Mama....ich hab überhaupt keine schönen Wäscheklammern! Das war wieder mal ein Wink mit dem Zaunpfahl vom Töchterlein. 
Also geht Mama Wäscheklammern kaufen...aber..Töchterlein hat sicher auch keinen Klammersack...denkt Mama. 

Beim Discounter mit dem großen A entdeckt Mama eine abwaschbare Tischdecke, mit diesem tollen Muster. Und ruckzuck ist daraus ein Klammersack entstanden.
Ohne Anleitung und Schnittmuster. Einfach den Kleiderbügel aufgelegt und auf der Rückseite des Stoffes aufgezeichnet.



Und Töchterlein freut sich



Damit der Bügel ausgewechselt werden kann, habe ich hinten eine Klappe, gesichert mit einem Kamsnap, angebracht.


Liebe Grüße
von

Mittwoch, 5. Juli 2017

Noch mehr Kosmetiktaschen


So, nun sind die anderen zwei Täschchen, die ich zugeschnitten hatte, auch fertig geworden.





Dieses in Beerentönen (ist übrigens selbst gefärbter Stoff vom Möbelschweden) habe ich mit Wachstuch gefütter.




Hier nochmal alles 3 Täschchen der letzten Tage.



Und hier zeig ich Euch heute mal ganz stolz meine RV-Ecken von innen. Endlich habe ich die perfekte Verarbeitung für die RV-Ecken gefunden. Sieht von innen genauso sauber aus, wie von außen. 



Diese Ecken waren bis vor ein paar Tagen immer eine Schwachstelle und trotz, dass ich einige ganz brauchbare Lösungen gefunden hatte, war ich nie so ganz zufrieden und bekam jedes mal Panik, wenn es an diese Ecken ging.
Deshalb bin ich jetzt umso glücklicher und werden nun bestimmt wieder öfters solche Täschchen nähen. 

Liebe Grüße

Montag, 3. Juli 2017

Kulturbeutel


Schon lange kein Täschchen mehr genäht. 
Gestern ist dieser Kulturbeutel entstanden. 30 cm lang, 28 cm hoch, ich glaube da kann man nicht mehr von Kosmetiktasche sprechen sonder das ist schon ein Kulturbeutel. 
Sind zwar nicht ganz meine Farben, ist aber auch nicht für mich.




Das hat mal wieder so richtig Spaß gemacht..

Liebe Grüße

Samstag, 1. Juli 2017

Polster für Sicherheitsgurte


Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr etwas braucht und überall nach etwas Passendem sucht und einfach nicht das Richtig findet. Irgendwann denke ich dann, warum nicht selber nähen, hast ja schließlich alles Material dazu vorrätig.




Und ruckzuck waren die beiden Polster für die Sicherheitsgurte in unserem
 Wohnmobil fertig.



Natürlich mit dem Wunschstoff von Fahrer und Beifahrerin.
Und auch noch Geld gespart.

Liebe Grüße von

Freitag, 16. Juni 2017

Holunderblüten-Sirup


Mein erst Sirup überhaupt. 
Und er ist soooo lecker. Das Rezept für diesen Sirup habe ich übrigens von Sabine.
Ich mag ihn mit etwas Zitronensprudel oder Bitter Lemon und dann mit normalem Leitungswasser auffüllen.
Oder mit einfachem Sekt aufgefüllt. Dafür kann man auch einen richtig trockenen verwenden. Der schmeckt dann trotzdem echt lecker.


Davon werde ich nächstes Jahr bestimmt mehr machen. Bis dahin kann ich auch noch ein paar Flaschen sammeln.

Liebe Grüße

Mittwoch, 7. Juni 2017

Kosmetiktasche


Mir ist mal wieder ein Musterstöffchen aus vergangenen Tagen beim Kruschteln zwischen die Finger gekommen. Kombiniert mit dem wunderschönen pinkfarbenen Kunstleder, das ich vor einiger Zeit von meiner lieben Erna bekommen habe, wurde das Musterstöffchen zum Leben erweckt.



Ich liebe es jetzt schon, deshalb bleibt es auch bei mir.



Liebe Grüße

Holunderblütengelee


Mein Holunderblütengelee ist fertig.Diesmal hab ich auch ein paar Gläser
Holunderblüten-Gelee mit Schwips gekochtt.
Dazu habe ich einen Teil der Flüssigkeit durch Sekt ersetzt.
Mhm...sowas von lecker....
wenn man die aufs Frühstücksbrötchen tut, fängt der Tag gut an.





Vorher mußten die Holunderblüten zwei Tage und Nächte mit ungespritzten Zitronen und Orangen ziehen. Nächstes Mal werde ich die Zitrusfrüchte allerdings vorher auspressen, das gibt eine schönere Farbe.



Liebe Grüße