Seiten

Donnerstag, 26. Mai 2016

Eine kleine Louisa aus Rosalie-Stoff


So nach einer doch ziemlich langen Pause kann ich Euch mal wieder etwas genähtes zeigen. Ich habe schon wieder eine kleine Louisa genäht. Allerdings nicht für mich sonder für eine sehr nette Frau mit dem Namen Rosi. Sie hat sich diese Tasche aus dem Rosalie-Stoff gewünscht. Damit möchte sie im Juni das Rosenfest in Ummendorf besuchen. 


Mit einer geräumigen Reißverschluß-Innentasche 
und einem Schlüsselfinder mit Karabiner


Ich hoffe, die Tasche gefällt der lieben Rosi und sie hat damit viel Spaß auf dem Rosenfest.
Ich war dort übrigens vor 2 oder 3 Jahren auch mal und es war wirklich wunderschön. Da wird der Garten von einem alten Schloß zum Rosenmarkt umfunktioniert. Einfach traumhaft.

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Halo Dagmar,
    ich bewundere schon länger diese schönen Taschen.
    Gibt es da eine Anleitung zu?
    Happy Weekend Doris :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Liebe Doris, die kleine und große Louisa gibt es in dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht". Allerdings habe ich den Schnitt unten etwas verbreitert. So gefällt mir die Tasche viel besser. LG Dagmar

      Löschen
  2. Da passt ja alles zusammen im Namen der Rose quasi....
    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar,
    hier passt wirklich alles zusammen, irgendwie witzig. Deine Tasche ist schön und durch die Innentasche super praktisch. Ein sehr passender Begleiter zum Rosenfest :-)
    Liebe Grüße und alles Gute,
    Erna

    AntwortenLöschen